Der TCB stellt sich vor

Der Verein wurde 1970 gegründet und nahm im darauffolgenden Jahr den Spielbetrieb auf. Er gehört dem Bezirk Unterfranken des Bayerischen Tennisverbandes an und zählt derzeit rund 200 Mitglieder.

Acht Mannschaften vertreten die Vereinsfarben bei den Wettbewerben des Bayerischen Tennisverbandes. Die erste Damenmannschaft tritt 2016 in der Bezirksklasse 1, die erste Herrenmannschaft in der Bezirksklasse 2 an. Die zweite Herrenmannschaft in der Kreisklasse 1. Die Herren 30 Mannschaft ist in der Bezirksliga vertreten und die Mannschaft der Damen 40 spielt in der Bezirksklasse 1.

Kinder_1Die Tennisschule „Fit und Fun“ betreut die Jugendlichen vom ersten Tag an und bringt die jungen Talente zügig voran. Das Projekt „Schul-Tennis“ in Kooperation mit der Grundschule in Michelbach findet schon in dieser Altersgruppe lebhaftes Interesse. Auch die Beteiligung an den Ferienspielen der Stadt Alzenau hat das Ziel, dem Verein nicht angehörige Kinder und Jugendliche den Sport näher zu bringen.

Außerdem ist der Verein mit drei Jugendmannschaften, zwei Bambino U12 und der Kleinfeld U9, bei dem Medenspielbetrieb vertreten.

Neben all´den Aktivitäten auf dem Platz kommt auch der gesellige Teil des Vereinslebens nicht zu kurz: Wanderungen und Grillfeste gehören ebenso zum Programm wie Ausflüge für Jung und Alt. Insider und Gäste genießen besonders die geplanten oder spontanen Feste, meist mit viel Musik.

Den Rahmen für alles bietet das Vereinsgelände mit fünf Sandplätzen und einem gemütlichen Clubhaus mit großer Terrasse. Hier kann man sich von den  Vereinswirten Stanislao und Nunzio Uva mit leckerer italienischer Küche verwöhnen lassen.

Die Anlage liegt im Freizeitgebiet Wemigbach, direkt am Waldrand. Kenner sprechen von einer der schönsten Clubanlagen in Unterfranken. Der Weg dorthin: vom Alzenauer Stadtteil Albstadt Richtung Neuses, ca. 400 m nach dem Ortsende rechts und am Ende dieser Straße nach links abbiegen.

Sommerfest

Am 30.07. veranstalteten wir unser erstes Sommerfest, das sicherlich nicht das Letzte gewesen sein wird.

Bei schönem Wetter, gegrillten Würstchen, Pizza, Burgern und dem ein oder anderen Longdrink konnten die Gäste auf der schönen Anlage das Tanzbein bei toller Musik von Isabell und Dieter Happel schwingen.

Die erst diese Saison gegründetet Herren 30 Mannschaft wurde durch die Vorsitzende Annette Demel unter Applaus und Jubel für ihren Aufstieg in die Landesliga geehrt und konnte die Meisterschaft noch einmal gebührend feiern.

An dieser Stelle möchten wir uns auch noch einmal bei unseren Wirten für das leckere Essen und allen Helfern für diesen schönen Abend bedanken!

 

IMG_3331 image1 image2IMG_3341

Schnupper-Mitgliedschaft

Nachdem nun die Medenspiel-Saison beendet ist und wieder genügend freie Tennisplätze zur Verfügung stehen, bieten wir für den Rest der diesjährigen Freiluft-Saison allen am Tennissport Interessierten eine sogenannte Schnupper-Mitgliedschaft an.

Gerade auch für die bevorstehenden Ferien eine tolle Gelegenheit, sich mit der ganzen Familie sportlich, auf einer der schönst-gelegenen Tennisanlagen, zu betätigen.                                                       Die Schnupper-Mitgliedschaft kostet 25,00 € für den Rest der Saison.

Interesse geweckt?

Dann bitte bei Jochen Pelzer melden (Tel: 06023 / 503970) oder direkt einen Aufnahmeantrag herunterladen, ausfüllen und zurückschicken… dann steht einem schönen Spiel auf der Tennisanlage nichts mehr im Wege.

 

 

Herren 30 Meister in der Bezirksliga

Unsere Herren 30 ist durch einen ungefährdeten Sieg in Maßbach ungeschlagen Meister der Bezirksliga geworden. Somit ist der Aufstieg in die Landesliga perfekt. Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten!

 

Saisoneröffnung im Zeichen der Magie

Zu unserer Saisoneröffnung kamen viele Gäste, Große und Kleine (die Sonne, die auch eingeladen war, kam leider etwas verspätet), um sich vom großen Zauberer Zappalott mit Witz, Charme und großer Magie verzaubern zu lassen.

Im vollbesetzten Clubheim zog er alle Register seines Könnens und damit die begeisterten Zuschauer in seinen Bann. Fast schien es, als könne er auch das graue und trübe Regenwetter wegzaubern, denn plötzlich war auch die Sonne da, und viele Kinder und Jugendliche nutzten das kostenlose Training auf dem – doch noch nach der langen Winterpause – ungewohnten roten Sand.

Nach getaner Arbeit freute man sich beim gemütlichen Beisammensein, dass die gelben Bälle nun wieder fliegen, auf der schönen Anlage am Wehmigbach.

 

Tag der offenen Tür 2016 019

Arbeitseinsatz Frühjahr

Viele helfende Hände haben die Plätze für die kommende Saison vorbereitet. Vielen Dank an alle Helfer!

Jahreshauptversammlung 2016

Jahreshauptversammlung des Tennisclub Birkenhain Albstadt 2016

Die erste Vorsitzende, Annette Demel begrüßte zum Beginn der Sitzung alle anwesenden Mitglieder und Vorstände.

Sie lobte gleich die Werbemaßnahmen, die in der Zeitung und auch in Albstadt im letzten Jahr durchgeführt wurden, so dass die Anzahl der Mitglieder konstant gehalten werden konnte.

Ebenso werden dieses Jahr wieder alle Mannschaften für den Spielbetrieb gemeldet, die 2015 auch schon gemeldet waren.

Mit einem Rückblick auf das Jahr 2015, in dem wieder LK-Turniere auf der Anlage stattfanden, die Jugendarbeit sehr erfolgreich verlaufen ist und für das Clubhaus ein neuer Gas-Tank angeschafft wurde, konnten die Mitglieder anhand vieler Bilder im Vortrag, den Jahresrückblick mitverfolgen.

Ebenso erinnerte Annette Demel mit einer Schweigeminute an die im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder Wolfgang Berger und das Vorstandsmitglied Klaus Popp.

Weiterhin hielt Mathias Grünewald als Sportwart sein Jahresfazit.

Die Medenrunde im Sommer 2015 war leider nur für eine Mannschaft sehr erfolgreich, nämlich für die 2. Herrenmannschaft, die in die Bezirksklasse 2 aufgestiegen ist.

Die 1. Herrenmannschaft wird 2016 als eine Herren30 Mannschaft gemeldet und startet in der Bezirksliga.

Erfolgreich verliefen die 4 LK-Turniere, die letztes Jahr wieder veranstaltet wurden.

Sportliche Erfolge wurden durch das Aushängeschild des Vereins, Robin Frühwacht, wieder bei einigen Turnieren erzielt, der sich aktuell zu den besten acht Spielern der Herren 30 in Deutschland zählen darf.

Carolin Bretthauer, die als Jugendwartin bisher tätig war, berichtete, dass die Zusammenarbeit mit der Tennisschule Fit und Fun weiterhin erfolgreich mit 22 Kindern im Jugendtraining läuft.

2016 wird der Verein wie auch 2015 wieder drei Jugendmannschaften melden.

Das erfolgreiche Schultennis in Kooperation mit der Grundschule Michelbach ist nach wie vor geplant und auch Kindergartentennis mit dem Kindergarten in Albstadt findet für 2016 Zuspruch.

Anschließend unterrichtete Christa Weinknecht als Kassenwartin die Vereinsmitglieder über den soliden finanziellen Stand im letzten Jahr, machte aber auch auf die hohen Kosten durch die Anschaffung des neuen Gas-Tanks und der bevorstehenden Erneuerung der biologischen Kläranlage aufmerksam. Die Kassenprüfer waren sehr zufrieden mit ihrer gewissenhaften Arbeit.

In Vertretung für den Anlagenwart, Charlie Gräbener, übernahm der zweite Vorsitzende Jörg Hornung das Wort. Die Prüfung des Trinkwassers im letzten Jahr verlief gut. Zur Vorbereitung der Plätze wurde bereits Sand bestellt und der Arbeitseinsatz wird durchgeführt.

Für ihre 25-jährige Mitgliedschaft wurden Waltraud Kläber und Marc Frühwacht geehrt.

Jahreshauptversammlung-2016-049Etwas länger, nämlich 40 Jahre dem TCB treu, sind: E. Hornung, M.Stephan, A.Pfeiffer, W.Roßmann, R.Reuther, C.Kress, V.Schittenhelm und E.Klotz. Sie wurden ebenfalls geehrt.

Anschließend fanden die Neuwahlen des Vorstandes und der Ausschüsse statt, bei denen Annette Demel für das fünfzehnte und sechzehnte Amtsjahr zur Vorsitzenden gewählt wurde. Als zweiter Vorsitzender erklärte sich der ehemalige Vorsitzende Jochen Pelzer bereit, der einstimmig gewählt wurde.