Willkommen im Tennisclub Birkenhain Albstadt e.V.

Der Verein wurde 1970 gegründet und nahm im darauffolgenden Jahr den Spielbetrieb auf. Er gehört dem Bezirk Unterfranken des Bayerischen Tennisverbandes an und zählt derzeit rund 200 Mitglieder.

Sechs Mannschaften vertreten die Vereinsfarben bei den Wettbewerben des Bayerischen Tennisverbandes.
Die Herren 30-Mannschaft startet 2017, nachdem sie letztes Jahr aufgestiegen ist, auf bayerischer Landesebene in der Landesliga.
Die erste Damenmannschaft und erste Herrenmannschaft treten jeweils in der Bezirksklasse 2 an.
Die zweite Herrenmannschaft in der Kreisklasse 2 und die Damen 40 in der Bezirksklasse 1.

Die Tennisschule „Fit und Fun“ betreut die Jugendlichen vom ersten Tag an und bringt die jungen Talente zügig voran. Das Projekt „Schultennis“ in Kooperation mit der Grundschule in Michelbach findet schon in dieser Altersgruppe lebhaftes Interesse.
Auch die Beteiligung an den Ferienspielen der Stadt Alzenau hat das Ziel, dem Verein nicht angehörige Kinder und Jugendliche den Sport näher zu bringen. Außerdem ist der Verein mit einer Jugendmannschaft, Midcourt U10, bei dem Medenspielbetrieb vertreten.

Neben all den Aktivitäten auf dem Platz kommt auch der gesellige Teil des Vereinslebens nicht zu kurz: Wanderungen und Grillfeste gehören ebenso zum Programm wie Ausflüge für Jung und Alt.
Insider und Gäste genießen besonders die geplanten oder spontanen Feste, meist mit viel Musik.

Den Rahmen für alles bietet das Vereinsgelände mit fünf Sandplätzen und einem gemütlichen Clubhaus mit großer Terrasse.
Hier kann man sich in „La Baita“ von den Vereinswirten Valentina Franzese und Adriano Crocco mit leckerer italienischer Küche verwöhnen lassen.

Die Anlage liegt im Freizeitgebiet Wemigbach, direkt am Waldrand.
Kenner sprechen von einer der schönsten Clubanlagen in Unterfranken.
Der Weg dorthin: vom Alzenauer Stadtteil Albstadt Richtung Neuses, ca. 400 m nach dem Ortsende rechts und am Ende dieser Straße nach links abbiegen.

 

Termine

Interessieren Sie sich für Tennis? Dann kommen Sie doch in unser Anfänger- und Schnuppertraining jeden Mittwoch um 19.00 Uhr bei unserem Trainer Christoph Dötzner.
2x Schnuppern kostenlos. Noch Fragen? Auskunft unter Telefonnummer 06023/970915 bei Demel

Saisoneröffnung
30.04.2017

Jahreshauptversammlung
29.03.2017 um 19:30 Uhr

Arbeitseinsatz
18.03.2017 ab 09:30 Uhr

Eröffnung Clubgaststätte „La Baita“
17.02.2017

Winterwanderung
15.02.2017 ab 15:00 Uhr

Weihnachtsfeier der Kinder und Jugend
04.12.2016  Hier geht´s zur Anmeldung

Arbeitseinsatz, winterfeste Plätze
21.10.2016 ab 09:30 Uhr

Sommerfest
30.07.2016

LK-Turniere

Eröffnungsfeier (Saisoneröffnung)
17.04.2016

 

Jahreshauptversammlung 2017

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung konnte unsere 1. Vorsitzende, Annette Demel, 28 Vereinsmitglieder begrüßen, eine Zahl, die leider sehr traurig stimmte.
Man hatte sich doch ein etwas regeres Interesse erhofft.
Schade, denn der Vortrag der Präsidentin, untermalt mit schönen Bildern auf der Großleinwand, war sehr interessant und spiegelte sowohl das sportliche als auch das gesellige Leben des Vereins sehr eindrucksvoll wieder.

Nach einem großen Dankeschön an den Vorstand, speziell an den 2. Vorsitzenden Jochen Pelzer, der eine große Hilfe ist, stellte Annette Demel die neuen Pächter der Clubgaststätte vor: Valentina Franzese und Adriano Crocco, die mit viel Schwung und Begeisterung die Bewirtschaftung von Vater und Sohn Uva übernommen haben.
Sie sind täglich, außer Montags, von 11:00 bis 23:00 Uhr um das tägliche Wohl bemüht.

Carolin Bretthauer (Jugendwartin), Cora Laste (Sportwartin und Schriftführerin) und David Demel (Sportwart und Jugendwart) wurden für 15 Jahre Arbeit im Vorstand geehrt.
Die Ehrung wurde von der Präsidentin Annette Demel vorgenommen, die ihrerseits dieses Amt seit 15 Jahren zu aller Zufriedenheit ausübt

Anschließend berichtete die Sportwartin Christina Barwitzki Erfreuliches über die Mannschaften, die sich allesamt gewaltig für den Verein ins „Zeug“ gelegt haben.
Hier an erster Stelle genannt die Herren 30, die den Aufstieg in die Landesliga bravourös gemeistert haben.
Die beiden Herrenmannschaften wurden jeweils Zweite in ihrer Klasse.
Die Damen 40 konnten die Klasse halten, während die Damenmannschaft leider unglücklich in die Bezirksklasse 2 abgestiegen ist.

Auch in diesem Jahr bereiten sich die aktiven Mannschaften wieder im Trainingslager in Meran auf die kommende Saison vor.

Die vom TCB erfolgreich organisierten und durchgeführten LK – Turniere werden in diesem Jahr wieder stattfinden. Christina Barwitzki, Carolin Bretthauer und Robin Frühwart werden dafür einen LK-Führerschein machen.
Alle drei haben außerdem ihre Oberschiedsrichter-Lizenz verlängert.

Anschließend berichtete Jugendwartin Carolin Bretthauer über die Ereignisse des letzten Jahres sowie die aktuelle Situation.
Gute Zusammenarbeit mit dem Team Tennis Fit und Fun GmbH, stabile Teilnehmerzahl am Jugendtraining.
Für 2017 wurde eine Mid Court Mannschaft gemeldet, außerdem gibt es zwei Spielgemeinschaften mit Mömbris und Goldbach.
Der Fokus liegt weiterhin auf der Anwerbung neuer Jugendlicher und Kinder, Schultennis als wichtigste Maßnahme, Fortsetzung der Kooperation mit den Schulen und Kindergärten.
Danke an David Demel für die Betreuung der Kinder und Jugendlichen bei den Medenspielen.

Christa Weinknecht, 1. Kassiererin, gab einen kurzen Überblick über die Mitgliederentwicklung (die Mitgliederzahl ist leicht gestiegen, 15 Austritte stehen 19 Eintritten gegenüber), Einnahmen und Ausgaben sowie Zuschüsse und informierte ergänzend über den aktuellen Stand der Verbindlichkeiten, die keinen Anlass zur Besorgnis darstellen.
Der Kassenprüfer Dr. Wolfram Binder bestätigte, dass die Kasse ordnungsgemäß geführt wurde und lobte ausdrücklich die Arbeit von Christa Weinknecht, die zur vollsten Zufriedenheit der Kassenprüfer erledigt wurde.
Die Entlastung der Kassiererin und des gesamten Vorstandes erfolgte einstimmig.

Stellvertretend für die Anlagenwarte gab der 2. Vorsitzende Jochen Pelzer eine Übersicht über deren Aktivitäten und ging speziell auf die Sanierung von zwei Quellwasser-Sammelschächten und die Anforderungen des Landratsamtes im Hinblick auf die Wasserversorgung und die dafür erforderlichen Maßnahmen ein. Er hob auch die Pächtersuche und Aufsetzung des neuen Pachtvertrages hervor.
Die Änderungen im Pachtvertrag wurden vorgetragen und zusätzlich auf die Leinwand projiziert.

Auch die Satzungsänderungen wurden vorgetragen und  einstimmig beschlossen.

Dem Vergnügungsausschuss wurde herzlich gedankt für erfolgreiche Organisation und Durchführung verschiedener Events wie z. B. das Sommerfest und die Winterwanderung.
Speziell die exzellent gemachten Einladungen von Vanessa Döbert und Sinja Steiner waren ein Hingucker.

Wenn ein Verein „in die Jahre kommt“ stehen natürlich auch Ehrungen an.
Annette dankte Katharina Klotz, Ilse und Bernd Pontani für 40 Jahre Mitgliedschaft im Tennisclub Birkenhain Albstadt und überreichte Präsente.
Besonderer Dank ging dabei an Bernd Pontani, Ehrenpräsident des TCB, langjähriger 1. Vorsitzender und immer hilfreich zur Stelle, wenn es um Belange des TCB geht.

Zum Abschluss gab Annette Demel die nächsten wichtigen Termine bekannt:
Die Saisoneröffnung 2017 ist am 30. April, ab 14 Uhr. Schönes Wetter ist bestellt, zahlreiche Attraktionen sind vom Vergnügungsausschuss geplant und um zahlreiches Erscheinen wird gebeten.
Ein kostenloses Schnuppertraining für Kinder, Jugendliche und Erwachsene  – auch für  Nichtmitglieder –  ist fest eingeplant und findet ab  14.00 Uhr unter fachkundiger Anleitung statt.

Ehrung Die Vier 2017Das Foto (von links nach rechts) zeigt die Ehrung der langjährigen Vorstandsmitglieder:
Cora Laste, Annette Demel, Carolin Bretthauer, David Demel

La Baita Öffnungszeiten

LaBaita_web

Kontakt:

Am Wemigbach
63755 Alzenau- Albstadt

Tel: 06023/8955


Öffnungszeiten:

April – September:

Dienstag bis Sonntag
11.00-23:00 Uhr

Montag Ruhetag (Außer an Feiertagen)

Oktober-März:

Dienstag bis Freitag
11.00-14.30 Uhr

Samstag:
12:00-23:30 Uhr

Sonn- und Feiertage:
11:00-23.00 Uhr

Montag Ruhetag (Außer an Feiertagen)

Saisoneröffnung beim TCB Albstadt!

Deutschland_Spielt_Tennis_001_web

 

Programm:

Teilnahme auch für Nichtmitglieder möglich!*

Schnuppertraining für Kinder und Jugendliche*
14.00     –     15.00 Uhr

Schnuppertraining für Erwachsene*
14.00     –     15.00 Uhr

Aufschlag Wettbewerb
14.00     –     16.00 Uhr

Showdoppel der Herren 30 (Landesliga)
15.00     –     15.45 Uhr

Kinderolympiade
15.00      –     17.00 Uhr

Tennis-Kennenlernen-Parcours
15.00     –     17.00 Uhr

Doppelturnier für Jedermann*
16.00     –     18.00 Uhr

Siegerehrung    ca. 18.15 Uhr
(Aufschlagwettbewerb, Kinderoplympiade, Tennis-Kennenlernen-Parcours, Doppelturnier)

* Anmeldung erforderlich unter info@tcb-albstadt.de oder 06023/970915

TCB Winter-Ausflug

Wir dachten uns „Winterzeit ist Wanderzeit“ und forderten die Mitglieder auf, den bequemen und warmen Sessel zu verlassen und die Wanderschuhe rauszuholen.
25 Abenteuerlustige folgten dem Rat und starteten am 5. Februar 2017 um 15 Uhr bei perfektem Wanderwetter – anfangs sogar bei Sonnenschein – zu einer rund zweistündigen Tour mit Ziel Gasthaus „Zum Schatzel“ in Hofstädten.
Auch einige Hindernisse auf dem Weg, die die Stürme der letzten Zeit hinterließen und die eine ungewollte „Umleitung“ erforderliche machten, konnten die gute Laune nicht schmälern, und so traf man gegen 17 Uhr im Lokal ein, wo noch 10 weitere – nicht besonders wanderfreudige – Clubmitglieder schon warteten.
Bei leckerem Essen und der gemütlichen Atmosphäre ging die Zeit dann wie im Flug vorbei und gegen 20 Uhr ging es wieder Richtung Heimat.

 

Foto Winterwanderung (1)

Pächterwechsel

Nach 6 Jahren kulinarischen Wirkens verlassen „Padre e Figlio Uva“ unsere Clubgaststätte.

Wir bedanken uns auf diesem Weg noch einmal für die lange und gute Zusammenarbeit.

Nach einer kurzen Renovierungspause eröffnen am 17. Februar 2017 ihre Landleute Valentina Franzese und Adriano Crocco die beliebte Clubgaststätte am Wemigbach unter dem Namen La Baita.
Adriano arbeitete vorher beim Heißackerhof Al Cappuccino Restautant-Pizzeria (zwischen Karlstein und Kleinostheim).
Er kennt sich bestens in der italienischen, aber auch in der deutschen Küche aus und freut sich darauf, die Gäste der Clubgaststätte zu verwöhnen.

Wir wünschen den Neuen, wie auch den scheidenden alten Pächtern, für ihre neuen Aufgaben viel Glück… oder wie man so schön auf italienisch sagt „in bocca al lupo“.