Willkommen im Tennisclub Birkenhain Albstadt e.V.

Der Verein wurde 1970 gegründet und nahm im darauffolgenden Jahr den Spielbetrieb auf. Er gehört dem Bezirk Unterfranken des Bayerischen Tennisverbandes an und zählt derzeit rund 200 Mitglieder.

Sechs Mannschaften vertreten die Vereinsfarben bei den Wettbewerben des Bayerischen Tennisverbandes.

Die Herren 30-Mannschaft startet 2018, nachdem sie letztes Jahr aufgestiegen ist, auf bayerischer ebene in der Bayernliga, der dritthöchsten Spielklasse Deutschlands.

Die Herrenmannschaft vertritt den Verein nach dem Aufstieg im Vorjahr in der Bezirksklasse 1.

Die erste Damenmannschaft tritt in der Bezirksklasse 2 an.

Die zweite Herrenmannschaft in der Kreisklasse 2 und die Damen 40 in der Bezirksklasse 1.

Das Projekt „Schultennis“ in Kooperation mit der Grundschule in Michelbach findet schon in dieser Altersgruppe lebhaftes Interesse.

Auch die Beteiligung an den Ferienspielen der Stadt Alzenau hat das Ziel, dem Verein nicht angehörige Kinder und Jugendliche den Sport näher zu bringen. Außerdem ist der Verein mit einer Jugendmannschaft, Midcourt U10, bei dem Medenspielbetrieb vertreten.

Neben all den Aktivitäten auf dem Platz kommt auch der gesellige Teil des Vereinslebens nicht zu kurz: Wanderungen und Grillfeste gehören ebenso zum Programm wie Ausflüge für Jung und Alt.
Insider und Gäste genießen besonders die geplanten oder spontanen Feste, meist mit viel Musik.

Den Rahmen für alles bietet das Vereinsgelände mit fünf Sandplätzen und einem gemütlichen Clubhaus mit großer Terrasse.

Die Anlage liegt im Freizeitgebiet Wemigbach, direkt am Waldrand. Kenner sprechen von einer der schönsten Clubanlagen in Unterfranken.

Der Weg dorthin: vom Alzenauer Stadtteil Albstadt Richtung Neuses, ca. 400 m nach dem Ortsende rechts und am Ende dieser Straße nach links abbiegen.

Saisoneröffnung

Unter dem Motto „Deutschland spielt Tennis“ eröffnen wir am Samstag, den 28.04.2018  ab 14:00 Uhr die diesjährige Freiluftsaison auf unserer Anlage.
Alle Mitglieder, ob groß oder klein, aber auch Nichtmitglieder, sind herzlich eingeladen zum aktiven Mitmachen oder auch nur zum entspannten Genießen auf der Terrasse.
Für das leibliche Wohl sorgt die Clubgaststätte „La Baita“.

Für Kinder und Jugendlichen sowie für die Erwachsenen wird ein (natürlich getrenntes) Schnuppertraining angeboten.
Schnuppertraining für Kinder&Jugendliche*: 14:00 – 15:00 Uhr
Schnuppertraining für Erwachsene*: 14:00 – 15:00 Uhr
(* Anmeldungen sind erforderlich unter info@tcb-albstadt.de oder 06023/970915)

Weitere Programmpunkte:
Kinderolympiade: 15:00 – 16:00 Uhr
Doppelturnier für Jedermann: 15:00 – 17:00 Uhr

Der TCB freut sich auf ein zahlreiches Erscheinen und schöne, gemeinsame Stunden.

 

Saisoneröffnung

Jahreshauptversammlung

Annette Demel, die langjährige 1. Vorsitzende, konnte zur diesjährigen Jahreshauptversammlung leider nur 24 Mitglieder begrüßen.
Enttäuschend wenige, die sich für die Aktivitäten im Verein interessieren.
Dabei gab es doch sehr viel Erfreuliches aus dem vergangenen Jahr zu berichtet.

So berichtet Christina Barwitzki (1.Sportwartin)  vom erfolgreichen Abschneiden der Mannschaften.
An erster Stelle natürlich die Herren 30 genannt, die ungeschlagen Meister in der Landesliga wurden und im nächsten Jahr in der Bayernliga aufschlagen.
Die 1. Herren stiegen in die Bezirksklasse 1 auf und die Damen sowie die Damen 40 konnten die Bezirksklasse 2 halten.

Auch besonders nennenswert waren die sportlichen Erfolge von dem erfolgreichsten Spieler des TCB, Robin Frühwacht.
Er begeisterte wieder mit vielen Turniersiegen und weiteren sportlichen Erfolgen, so z. B. mit der Halbfinal-Teilnahme bei den Deutschen Meisterschaften der Herren 30.

Carolin Bretthauer berichtete über die Aktivitäten im Jugendbereich und erklärte zum tiefen Bedauern aller Vereinsmitglieder ihren Rücktritt als Jugendwart.
Sie wird aber weiterhin dem Vorstand erhalten bleiben.

Desweiteren gab Annette Demel einen ausführlichen Bericht über die Aktivitäten des vergangenen Jahres, geprägt vor allem durch den Pächterwechsel und die damit verbundenen hohen Kosten für den Verein. Die Gaststätte wird zur Zufriedenheit aller geführt und hat sich einen sehr guten Ruf über das Jahr hinweg erarbeitet. Nach zwischenzeitlicher Kündigung soll nun doch eine Vertragsverlängerung mit Pächter Adriano Crocco erfolgen.

Die Zusammenarbeit mit der Tennisschule Fit und Fun GmbH wurde beendet.
Das Training wird nun von der Tennisschule „Tennisbase“ unter Robin Frühwacht in Zusammenarbeit mit Holger Lux durchgeführt
Des Weiteren gehören zum Trainerteam Holger Schmitt, David Demel und Josef Ried.

Der Vergnügungsausschuss wurde für erfolgreich durchgeführte Events gelobt und dem gesamten Vorstand für hervorragende – natürlich ehrenamtliche – Arbeit gedankt.

Christa Weinknecht, die 1. Kassiererin legte ihren Kassenbericht vor. Insgesamt wies das vergangene Jahr ein gutes Ergebnis aus.
Derzeit hat der Verein 218 Mitglieder. Diese Zahl ist stabil, Ein- und Austritte halten sich die Waage.
Kassenprüfer Dr. Wolfram Binder bestätigte anschließend, dass die Kasse ordnungsgemäß und zur vollsten Zufriedenheit geführt wurde.
Die Entlastung der Kassiererin und des gesamten Vorstandes erfolgte einstimmig.

Der Wahlausschuss gab anschließend das Wahlergebnis des neuen Vorstandes bekannt:

1.Vorsitzende: Annette Demel, 2. Vorsitzender: Jochen Pelzer, 3. Vorsitzender: Lorenz Domesle.
1. Sportwartin: Christina Barwitzki, 2. Sportwartin: Carolin Bretthauer
Vereinsjugendwart: David Demel
1. Schatzmeister: Christa Weinknecht, 2. Schatzmeister Steffi Stenger
1. Schriftführerin: Cora Laste, 2. Schriftführerin: Elke Harnischfeger
1. Pressewartin: Henriette Laste, 2. Pressewartin: Sinja Steiner
1. Anlagenwart Gerhard Herrmann, 2. Anlagenwart: Peter Knips
Beauftragter für Datenschutz und Belange des Vereins: Roland Weinknecht
Kassenprüfer: Dr. Wolfram Binder und Erhard Hornung
In den Vergnügungsausschuss wurden Melanie Stephan und Sinja Steiner gewählt.

Anschließend wurden noch Hille und Wolfram Binder für 40 Jahre Vereins-Mitgliedschaft sowie Christa Weinknecht für 15 Jahre Vorstandsarbeit geehrt!

Die neue Saison wird am 28. April 2018, ab 14.00 Uhr, auf der herrlichen Anlage am Wehmigbach eröffnet.
Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen. Auch Nichtmitglieder und Kinder sind herzlich willkommen.

 

Ehrungen

 

 

 

Das Foto zeigt von links nach rechts : Christa Weinknecht (15 Jahre Vorstand) Annette Demel (im 17. Jahr Präsidentin) und das Ehepaar Hille und Wolfram Binder (40 Jahre Mitgliedschaft).

Mini-Tennis!

Anfängerkurs für Kinder von 3-5 Jahren

NEU beim TCB!

Kind2
Bild: Istockphoto.com

Beim Tennis ist es wie in jeder technisch komplexen Sportart wichtig, bereits jüngere Kinder sinnvoll und zeitgemäß an den Sport heranzuführen. Unser Minitenniskurs, geleitet von unserem Jugendwart und ausgebildeten Tennistrainer David Demel, soll den Jüngsten den Einstieg in die Tenniswelt spielerisch und mit Spaß an der Bewegung ermöglichen.
Dabei legen wir vor allem Wert auf die Entwicklung der Koordination, welche gerade bei Kindern im jungen Alter leichter erlernt wird und später hilft, den Körper in komplexen
Abläufen zu beherrschen. Neben einer allgemeinen Schulung der Koordination mit Luftballons, Schaumgummibällen und verschiedenen methodischen Hilfsmitteln, greifen wir natürlich auch immer wieder zu den Tennisschlägern.
Das Mini-Tennis wird einmal wöchentlich von November bis Mitte April in der Kahltahlhalle stattfinden. Ab Mitte April auf unserer Anlage in Abstadt. Dauer pro Einheit ca. 30 Min. Die Kosten betragen 7€ im Monat, die ersten 2 Stunden sind zum ausprobieren kostenlos. Eine kostenfreie Mitgliedschaft (Kinder bis 6 Jahre) im TCB Albstadt ist aus versicherungstechnischen Gründen notwendig. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Weitere Infos,
Termine & Anmeldung:
David Demel
Tel. 06023/970915
dd@tcb-albstadt.de
www.TCB-Albstadt.de

Das PDF zum Mini-Tennis zum Download:

Minitennis_2017

Saisonabschlussfeier

Zum Ausklang der diesjährigen Freiluftsaison kamen Jung und Alt zusammen, um in der vollbesetzten Clubgaststätte „La Baita“ zu feiern und die erfolgreichen Mannschaften zu ehren.
Bei leckerem Essen und guten italienischen Weinen wurden Erinnerungen wach an die schönen und teilweise aufregenden Ereignisse des letzten Sommers.
Untermalt wurde der schöne Abend von unserem langjährigen Vereinsmitglied Klemens Frühwacht, der mit seiner Gitarre alle bestens mit bekannten Evergreens und Ohrwürmern unterhielt.

Zwischendurch hielt die 1. Vorsitzende Annette Demel, einen kurzen Rückblick und dankte allen Aktiven, die mit ihrem Einsatz auf den eigenen wie auch fremden Plätzen (z. B. in Fürth oder Bad Windsheim) die zu Ende gegangene Freiluftsaison zum Erfolg werden ließen.
Allen voran die Herren 30, die in der Landesliga Meister wurden und in der kommenden Saison in der Bayernliga um Punkte kämpfen werden.
Ebenso wurden die Herren I. Meister in der Bezirksklasse 2, nächstes Jahr werden sie in der Bezirksklasse 1 an den Start gehen.
Der Vergnügungsausschuss, unter Sinja Steiner, hatte sich hübsche Präsente, jeweils einen Bembel mit eingravierten Namen und Mannschaftsbembel ausgedacht, die von der Präsidentin Annette Demel, überreicht wurden.
Aber auch Glückwünsche an die Damen I., die die Bezirklasse 2 gehalten haben und die Damen 40., die in der Bezirksklasse 1 einen guten 4. Platz belegen konnten.

Was eine gute Präsidentin noch alles kann, zeigte Annette dann auch, indem sie gemeinsam mit ihrem Mann Reinhard noch einen stimmungsvollen italienischen Sing zum Besten gab.
Lenn (4) und Luis (3), die jüngsten Clubmitglieder, die vorher noch mit lautstarkem Jubel die Ehrungen ihrer Väter Robin Frühwacht und Sebastian Blum begleitet hatten, standen nun ganz still und fasziniert vor der Musik und eroberten so die Herzen aller Clubmitglieder.

Last but not least…
Apropos Lenn und Luis: Die Beiden nehmen im neuen Jahr an einem speziellen Kleinkinder-Tennistraining teil.
Einmal pro Woche, jeweils eine halbe Stunde, erlernen sie spielerisch unter fachkundiger Leitung von Demel Demel das Tennis spielen.
Die Beiden würden sich freuen, wenn sich ihnen noch einige Altersgenossen anschließen würden.
Weitere Informationen bei David Demel, unter Tel. 06023 / 970915

Fazit: Alles in allem ein gelungener und stimmungsvoller TCB-Abend.

 

DIE AUFSTEIGER 2017

DSC_0507

Hinten v.l.n.r: Sportwartin Christina Barwitzki, Nico Dittus, Sebastian Blum, Alexander Schamal, Thomas Meiler, Michael Fath, David Demel, 1. Vorsitzende Annette Demel.
Vorne: David Barwitzki, Robin Frühwacht, Nico Hornung, Marc Frühwacht.
Nicht im Bild: Ales Prochazka, Marco Hornung, Marcel Trageser, Mathias Grünewald und Christopher Frech.

Wir feiern gleich zweimal

Hallo liebe Mitglieder,

das Jahr, mit vielen ereignisreichen Monaten und tollen Augenblicken, neigt sich wieder dem Ende zu.
Aus diesem Grund wird bei uns gleich zweimal gefeiert!
Wir möchten euch gerne zu unserer Saisonabschlussfeier am 4.November in das Vereinsheim „La Baita“ und zu unserer Weihnachtsfeier am 3.Dezember einladen.

Wir freuen uns auf schöne Stunden mit Euch!
… Anmelden nicht vergessen :)

 

4.11  Lama

Arbeitseinsatz

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Helfern bedanken, die unsere Plätze und Anlage winterfest gemacht haben.
VIELEN DANK, jetzt kann der Winter kommen.